Während mich im Sommer kaum etwas im Haus hält, ist das im Herbst und Winter ganz anders. Ich mag die kalten Tage sehr. Es hat schon etwas von Entschleunigung, nach einem ausgiebigen Spaziergang einen Blick in den Gemüsegarten zu werfen, nur um zu schauen, ob alles ok ist und es sich dann im Haus gemütlich zu machen. Seit einer ganzen Weile beschäftige ich mich mit den Wirkungen unterschiedlicher Kräuter, probiere viel aus und stelle mit Begeisterung und Erstaunen fest, was bei mir wunderbar wirkt und was eher nicht. So kam es, dass ich nach Möglichkeiten gesucht habe, meine Nacken- und Kieferverspannungen zu lindern und der Ursache entgegenzuwirken.

Kräutermischung gegen Nacken- und Kieferverspannungen

Die Kombination aus Rosmarin, Thymian und Lavendel wirkt schmerzlindernd, krampflösend und lindert Muskelverspannungen enorm. Hier könnt Ihr Euch die einfache Anleitung herunterladen. 

Rosmarin

Rosmarin hat schmerzlindernde Eigenschaften und regt die Durchblutung an.

Thymian

Thymian ist krampflösend und wirkt außerdem positiv bei Erkältungsbeschwerden, Husten und Bronchitis. Es ist nicht ohne Grund Inhaltsstoff in zahlreichen Präparaten.

Lavendel

Regt die Durchblutung und Regeneration der Zellen an. Es beruhigt und lindert Muskelverspannungen und rheumatische Beschwerden.

Diese Kombination wächst als Mischkultur auch als Beeteinfassung um unsere Gemüsebeete.

Bestandteile, Zubehör und Anleitung

Getrocknete Kräuter, da sie die Inhaltsstoffe im heißen Wasser besser abgeben, als Frische

Durchlässiges Stoffsäckchen oder Teefilter

Bauwollschur oder Nähgarn, zum Verschließen

  1. Getrocknete Kräuter in ein Säckchen randvoll füllen und Öffnung mit einem Band oder Nähgarn fest verschließen
  2. Heißes Badewannenwasser einlaufen lassen, Kräutersäckchen zum Einlaufen dazulegen, Badewanne bis zur gewünschten Wassertemperatur füllen. Kräutersäckchen bleibt die ganze Zeit im Badewannenwasser. 1 Kräutersäckchen pro Badewannenfüllung reicht aus.

 

 

Leave A

Comment