Hach, herrlich! Ich liebe es so sehr, wenn der Duft nach wunderbaren ätherischen Ölen meiner liebsten Kräuter die Küche ausfüllt. In meiner Küche trocknen eine Auswahl meiner liebsten Kräuter langsam vor sich hin und verbreiten ein herrliches Flair. Wir zum Beispiel das Basilikum für mein Basilikumsalz. Es passt wirklich wunderbar zu Tomate-Mozzarella, auf Pizzen, zu Nudeln, .. hach! Einfach zu allem, zu dem eine tolle Note Basilikum schmeckt.

Für mein Basilikumsalz benötig Ihr:

2 Teile frische Basilikumblätter

1 Teil frischen Knoblauch

3 Teile grobes Salz

½ Teil kleine Chilischoten oder schwarze Pfefferkörner

Brettchen, scharfes Messer, Schale zum Vermischen, Löffel und Aufbewahrungsglas (Backpapier, Backblech und Backofen, alternativ könnt Ihr die Mischung auch an einem warmen schattigen Platz für etwa 3-4 Tage trocknen lassen, doch im Backofen geht es so viel schneller).

Falls Ihr schwarzen Pfeffer verwendet, könnt Ihr nach Geschmack noch etwas Zucker (1-2 Priesen) hinzufügen damit sich das Basilikum Aroma noch mehr entfaltet. Mir reicht jedoch die süße schärfe der Chilischote.

Zubereitung

Zupft die Blätter vom Basilikum, schneidet oder hackt sie und auch den Knoblauch in feine Streifen. Vermischt beides gut miteinander. Während das Basilikum und der Knoblauch zusammen etwas durchziehen, mahlt Ihr das grobe Salz zusammen mit der Chilischote (oder Pfeffer) und fügt es der Basilikum-Knoblauch Mischung hinzu. Vermischt alles wieder gut miteinander und lasst die Mischung etwa 15 Minuten durchziehen.

In der Zwischenzeit und Trocknen

In der Zwischenzeit bereitet Ihr alles fürs Trocknen vor. Legt dafür Backpapier auf ein Backblech und schaltet den Backofen auf 40 Grad Umluft. Verteilt im Anschluss die Kräutermischung auf dem Backpapier und trocknet sie etwa eine Stunde. Lasst die Mischung nach dem Trocknen auskühlen und füllt sie in ein Aufbewahrungsglas.

Mehr zum eigenen und leichten Basilikumanbau erfahrt Ihr hier. Vielleicht ist auch mein Kräuter-Zitronensalz etwas für euch?

PS: Habt Ihr Lust eigene langlebige Basilikumpflanzen? Dann schaut mal hier vorbei

 

Alles Liebe,

Swetlana

Leave A

Comment