Erdbeeren gehören nicht ohne Grund zu einer der beliebtesten Früchte der Welt. Sicher riechen und schmecken sie nicht nur für mich einfach nach Sommer.

Pflanze

Die ideale Erdbeerpflanze erkennt Ihr an einer kräftigen Herzknospe, mindestens drei gesunden Blättern und einem stabilen Wurzelsystem.

Pflanzzeit und Standort

Anfang August ist der Ideale Monat für die Sommerpflanzung. Hier könnt Ihr entweder neu gekaufte Pflanzen einpflanzen oder gewonnene Ableger verwenden. Wenn Ihr die Sommerpflanzung im Vorjahr verpasst habt, könnt Ihr sie im März bis spätestens Ende Mai nachholen. Für den Standort sollte ein geschützter Ort mit viel Sonne bis Halbschatten ausgewählt werden.

Gartenboden und Erde in Kübeln

Der Boden sollte mit organischem Material angereichert sein. Für Erdbeeren ist Kompost am besten geeignet. Etwa vier Lieter pro qm sind nach meinen Erfahrungen ideal. Generell dünge ich unsere Erdbeeren mit Kompost im Frühjahr, wenn ich sie für den Sommer vorbereite und im Herbst, nach der Haupterntezeit.

Gut zu wissen:

  • Erdbeeren brauchen viel Wasser, wichtig ist nur, dass die Früchte nicht im Wasser liegen.
  • Da die Fruchtgröße und der Ertrag von Erdbeeren mit jedem Jahr abnehmen, sollte der Bestand spätestens nach drei bis vier Jahren komplett erneuert und an einem anderen Platz im Garten ein neues Beet anlegt werden. Für die Vermehrung von Erdbeerpflanzen sollten gesunde und gut tragende Mutterpflanzen ausgewählt werden.

 

Hier findet Ihr weitere Beiträge zum Thema Erdbeeren

Neues Erdbeerbeet anlegen // Erdbeerpflanzen vermehren und pflegen

Erdbeerpflanzen mit Stroh mulchen // Vogelfraß, Krankheiten, Schädlinge//Tipps für die Ernte

Erdbeerpflanzen – Pflege nach der Ernte // Pflegeschnitt und Schnitt bei Schädlingsbefall

Allgemeine Tipps – Was Erdbeerpflanzen brauchen 

 

Leave A

Comment