*enthält Werbung*

Wie in unserem Garten, ist mir auch für unsere Haushalts- und Kosmetikprodukte wichtig, auf synthetische Stoffe sowie Konservierungsstoffe und Rohstoffe auf Mineralölbasis vollständig zu verzichten. Naturkosmetik wird aus Wirkstoffen hergestellt, die durch sonnengereifte Samen und Früchte, an den Menschen weitergeben werden.

Ganz besonders, wenn die Tage kürzer werden, rosa-schimmernder Nebel sich über unseren Garten und die Wiesen legt und die Haut durch Kälte und Nässe strapaziert wird, stelle ich unterschiedliche Naturprodukte her. Die die Wärme des Sommers an den Körper weitergeben und unsere Haut schützen. Mit dem Zweck die Inhaltsstoffe selbst zu bestimmen und sie auf unsere Bedürfnisse anzupassen.

Lippenbalsam mit Granatapfel Regenerations-Öl

Ein Lippenbalsam mit bestimmten Inhaltsstoffen spendet den Lippen Feuchtigkeit und regt den Regenerations- und Zellerneuerungsprozess an. Unterschiedliche natürliche Öle und Wachse gehören aufgrund ihrer förderlichen Eigenschaften für mich in ein Lippenbalsam. Wie zum Beispiel das Granatapfel Regenerations-Öl von Weleda sowie Jojobaöl, Sheabutter und als Wirkstoffträger und für die Konsistenz Bienenwachs. Hier könnt Ihr Euch meine einfache Anleitung für den Balsam runterladen und gleich zum Einkaufen mitnehmen.

Bestandteile und Zubehör

8g Granatapfel Regenerations-Öl von Weleda*

Durch die unterschiedlichen Inhaltsstoffe strafft und regt das Granatapfel Regenerations-Öl die Zellerneuerung an. Es fördert die Elastizität und Festigkeit, bewahrt die Feuchtigkeit und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Auf etwas feuchter Haut aufgetragen, dringt es besser in die Haut ein und macht sie geschmeidiger. Denn so entsteht eine Öl-Wasser-Verbindung, die auf der Haut schmilzt.

Das Granatapfel Regenerations-Öl besteht aus unterschiedlichen natürlichen Bestandteilen. Zum einen aus dem Granatapfel-Samenöl. Dieses fördert die Regeneration der Haut und hat antioxidative Eigenschaften und schütz somit vor freien Radikalen. Das bedeutet, dass ein ungewollter Abbau gesunder Körperstoffe und Zellen gezielt verhindert wird. Zum anderen sorgen weitere pflanzliche Öle aus Macadamianuss und Jojoba oder ein Auszug aus Goldhirsesamen für eine intensive Pflege und bewahren die Feuchtigkeit der Haut. Duftkomponenten des Granatapfel Regenerations-Öl sind: Orange, Vanille & Davana.

8g unraffiniertes Jojobaöl

Unraffiniertes Jojobaöl wird aus der Jojobafrucht gewonnen. Es ist ein leicht gelbliches und geruchsneutrales Wachs, das nicht fettet und schnell in die Haut einzieht. Durch den sehr hohen Anteil an Vitamin A und E kann bei der Verwendung von Jojobaöl auf die sonst übliche Zugabe von Vitamin E-Kapsel in der eigenen Naturkosmetik verzichtet werden. Vitamine der A-Gruppe stärken unter anderem die Zellentwicklung. Vitamin E steht für die Gruppe an Antioxidantien, verhindert also gezielt den ungewollten Abbau gesunder Körperstoffe und Zellen. Vitamin E sorgt außerdem für ein strafferes Hautbild oder lindert Narben.

8g unraffinierte Sheabutter

Unraffinierte Sheabutter gibt der Haut ein langandauerndes Glättegefühl. Es ist ein fast geruchsfreies, gelbliches Pflanzenfett, das aus der Kariténuss des Sheanussbaumes gewonnen wird. Sie  hat mit etwa 11% einen sehr hohen Anteil an unverseifbaren Bestandteilen. Das bedeutet, dass die wertvollen Bestandteile, wie Vitamin E und Beta-Karotin sich nicht so leicht mit Wasser oder Seife von der Haut lösen lassen und somit lange wirken.

6g Bio-Bienenwachs

Bienenwachs wird von der Honigbiene zum Bau der Bienenwaben abgesondert. In der eigenen Naturkosmetik dient es als Trägermaterial für verschiedene Wirkstoffe und als Konsistenzgeber. In beispielweise Alkohol und Ölen ist es bei etwa 60° Celsius mischbar und löslich. Der Vitamin A und B Anteil im Bienenwachs ist sehr hoch. Zusätzlich lassen sich Spuren von Propolis und Blütenpollen finden. Propolis wirkt antimykotisch, antibakteriell und antiviral. Für starke Pollenallergiker könnte palmölfreies Xyliance ein Alternative sein.

Gefäß zum Verrühren, das sich für ein Wasserbad eignet, Topf für das Wasserbad, Waage, Löffel zum Verrühren, Tiegel (die jeweilige Mengenangabe reicht für einen Tiegel mit 30ml Fassungsvermögen)

Zubereitung

  1. Tiegel in heißem Wasser abkochen, um ihn keimfrei zu bekommen.
  2. Alle Bestandteile wiegen, in ein Gefäß geben und langsam in einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwa 60° Celsius ist hierfür eine gute Temperatur, um das Bienenwachs zu verflüssigen und dabei die wertvollen Inhaltsstoffe aller Bestandteile zu bewahren.
  3. Die geschmolzene Masse in einen Tiegel füllen und bei Zimmertemperatur erkalten und fest werden lassen.

Der Lippenbalsam hält etwa sechs Monate und länger. Verunreinigungen im Tiegel verkürzen die Haltbarkeit.

Viel Spaß, beim Nachmachen!

PS.: Weiter unten im Beitrag könnt Ihr etwas ganz Tolles gewinnen!

Verlosung**

Wenn Euch nur noch die passenden Bestandteile fehlen, freuen wir uns, dreien von Euch jeweils ein Set aus: Granatapfel Regenerations-Öl von Weleda, dazu Bio-Rosenblüten von Sonnentor für einen Tee und zwei Silberschalen von Van Verre, zu verlosen.

Schreibt dafür im Kommentar bis zum 11.11.2018 0Uhr, wie Ihr diese Produkte verwenden würdet und was Euer persönlicher Sonnenmoment in diesem Jahr war.

Die Gewinnerinnen für das Pflegepaket wurden ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen.

*Herzlichen Dank an Weleda für die schöne Zusammenarbeit! Seit über 90 Jahren hat Weleda die Expertise in Körperölen. Sie sind außerdem die Nr. 1 für Körperöle in Deutschland.***Aus einer bestimmen Palette stehen aktuell je nach Hautbedürfnis und Stimmung acht Öle zur Wahl, in einer Glasflasche aus 85% Recyclingmaterial und Pumspender. Die Öle sind frei von synthetischen Duft-, Farb- sowie Konservierungsstoffen und Rohstoffen auf Mineralölbasis sowie NATRUE-zertifiziert.

** Die Gewinner werden per Zufall ermittelt und per Email benachrichtigt. Erfolgt keine Rückmeldung des Gewinners, nach Ablauf von 48 Stunden wird ein neuer Gewinner ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Pro Teilnehmer ist nur eine Einsendung gestattet. Eine Barauszahlung des Gewinns oder eine Übertragung des Gewinns auf einen Dritten ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

***Umsatz Hautpflege – Konsistenz Öle; DM + Apo + LEH ex. Aldi/Lidl/Norma; Deutschland; IRI, Jahr 2017

Leave A

Comment

Jenny
November 4, 2018
Sonnenmomente gab es dieses Jahr unzählige! Zu den schönsten gehörten die Abende in der Strandbar mitten in Berlin. Mit den tollen Produkten würde ich mir einen gemütlichen Spa-Abend machen und die Sommer-Sonnen-Fotos alle nochmal angucken :-)
Antworten
    Sandra
    November 4, 2018
    Hallo Meine schönen sonnenmomente sind wenn ich durch den Wald gehe und die Sonnenstrahlen durch die Baumkronen schimmern. Ich bin sehr dankbar diese sonnenmomente jeden Tag genießen zu können, daher hatte ich dieses Jahr unzählige sonnenmomente. Danke dass ich direkt an Wald Berg und Wiese wohnen darf. Somit verwende ich täglich die kostbaren Öle für den gesamten Körper um den Witterungen stand zu halten. Viele Grüße aus den Bergen Inzell
    Antworten
Klara JB
November 4, 2018
Tolle Anleitung! Ich würde aus den Zutaten tatsächlich auch ein Lippenbalsam draus machen oder ein duftendes Öl. Einen liebsten Sonnenmoment gab es gar nicht, es waren so viele! Aber vielleicht ganz besonders wenn jetzt im Herbst die Sonne mal wieder rausschaut und die Haut wärmt.
Antworten
    Emma
    November 4, 2018
    Danke für die tolle Anleitung. Aus diesen besonderen Wirkstoffen würde ich mir auch gerne zusammen mit meiner Tochter, die es liebt Naturkosmetik selbst herzustellen, eine Lippenbalsam anrühren. Hier gab es auch sehr viele schöne Sonnenmomente, der letzte gestern bei einem Spaziergang durch den Wald!
    Antworten
Annemarie
November 4, 2018
Oh so schön, das wäre mein erstes Set für selbstgemachte Kosmetik, juhu! Und mein prägenster Sonnenmoment war wohl diesjahr im Juli im Bulliurlaub, an der lichtdurchfluteten Steilküste von Etretat in Frankreich..
Antworten
Klara
November 4, 2018
Einer der schönsten Sonnenmomente war, meinen zwei Jungs das erste mal das Meer zu zeigen und dort mit ihnen einen traumhaften Sonnenuntergang zu bestaunen. Das erste Mal ist so etwas besonderes. Mit den Produkten würde ich mir einen gemütlich Mittag machen und dein Rezept ausprobieren- ich will schon ganz lange mal was selbst machen, den Anfang hab ich noch nie gefunden. Wäre also ein weiteres "Erstes Mal" :)
Antworten
Sarah
November 4, 2018
Mein liebster Sonnenmoment dieses Jahr war definitiv, als meine beste Freundin mir erzählte, dass sie schwanger ist. Wir sind seit Kindheitstagen miteinander verbunden. Kennt ihr diese besonderen Menschen, die mit ihrer reinen Anwesenheit ein wohlig warmes Gefühl in eurem Bauch auslösen? Wie Sonnenstrahlen im Bauch? Sie ist so ein besonderer Mensch für mich. Mit den Produkten würde ich definitiv auch den Lippenbalsam ausprobieren um den Sommer zu konservieren. :)
Antworten
November 4, 2018
Vielen Dank für das Rezept. Als Imkerin freue ich mich immer über neue Rezepte mit Bienenwachs, dann davon habe ich genügend, der verarbeitet werden möchte. Das Rezept würde ich dann direkt ausprobieren!
Antworten
Angelika
November 4, 2018
Mit diesen tollen Zutaten würde ich mir gerne den wertvollen Lippenbalsam herstellen. Ich verwende nur Naturkosmetik und liebe weleda Produkte.
Antworten
Ingrid Steiner
November 4, 2018
Ich liebe diese Produkte jetzt schon würde wahrscheinlich deine Anleitung nachbauen Bin auch ein Fan von Weleda die haben schöne Sachen und befinden sich hier ganz in meiner Nähe Mein schönster Sonnenmoment kann ich gar nicht mehr sagen davon hab’s dieses Jahr mehr als genug
Antworten
Babette Freitag
November 4, 2018
Hallo Swetlana, ein toller Beitrag!! Hach irgendwie war ja der ganze Sommer ein einziger Sonnenmoment... ganz besonders toll war unser kurzentschlossener Trip nach Holland ans Meer, wo wir die Sonnenmomente intensiv nutzten, aber auch die langen und warmen Abende in unserem Garten waren herrlich... ich würde die Produkte gerne für Winterverwöhnmomente nutzen......ich hab vor 24 Jahren, nach der Geburt meines ersten Sohnes angefangen die Produkte von Weleda zu benutzen und liebe sie! Herzliche Grüße Babette
Antworten
Olmedo
November 4, 2018
Vielen Dank für die Anleitung! Ich würde aus den Zutaten tatsächlich auch ein Lippenbalsam draus machen und dabei Tee im Wintergarten trinken. Besonders schön war dieses Jahr den Sonnenuntergang am 13. Juli auf einem Boot am Springsee, im Brandenburg. Mit Freunden und in der Natur!
Antworten
Mandy
November 4, 2018
Meine Haut braucht regelmäßig Unterstützung bei der Regeneration, da würde ich sehr gerne einmal das Granatapfel Regenerationsöl von Weleda ausprobieren. Und der Tee und die Schalen sind genau das Richtige um es sich in der kommenden kalten Jahreszeit gemütlich zu machen und von den schönen Sonnenmomenten beim Campen am Titisee zu träumen.
Antworten
Dori
November 4, 2018
Sonnenmomente, eindeutig die Renovierung meines Schrebergartens, um noch nachhaltiger leben zu können. In der Kosmetik fuchse ich mich grad erst rein, da würden die Produkte sehr passen für den ersten Balsam
Antworten
Bine
November 4, 2018
Ich würde natürlich versuchen auch so ein feines Lippenbalsam herzustellen und dabei einen leckeren Tee genießen :)
Antworten
November 4, 2018
Der Lippenbalsam wäre perfekt für einen Adventskalender den ich im November noch erstellen muss. Den seien wir ehrlich, selbstgemachte Geschenke wärmen das Herz am meisten und so wohltuende erst recht. Mein Sonnenmoment war defintiv ein Wellnesstag am Weststrand auf dem Darss. Ich war gerade mit dem Rad auf dem Ostseeküstenradweg unterwegs und dies war meine wohlverdiente Auszeit. Der ganzen Tag im weißen Sand liegend mit dem türkisblauen Meer vor mir, wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.
Antworten
Stephie
November 4, 2018
Oh so ein Lippenbalsam könnte ich jetzt im Winter gut gebrauchen und mit den passenden Zutaten würde ich sofort loslegen. Mein Sonnenmoment war dieses Jahr fast täglich, wenn die Sonne morgens das erste Mal durch mein Bürofenster scheint und mich begrüßt. Immer wieder schön.
Antworten
Vroni
November 4, 2018
Also mit diesen tollen Zutaten würde ich auch den Lippenbalsam ausprobieren. Ich bin schon länger auf der Suche nach einer guten, plastikfreien Alternative zu den herkömmlichen Lippenpflegestifte. Und der Sonnenmoment war der erste Geburtstag unseres Sonnenscheins Liebe Grüße Vroni
Antworten
Claudia
November 4, 2018
Danke für diese Anleitung und die wunderbaren Fotos... Mit diesen kraftvollen Zutaten würde ich für meine Männer (2 Söhnen und Ehemann) und mich, zusammen mit meinen Zwergen eine naturkosmetik anrühren. Auch ich hatte viele sonnenmomente... Einer davon war in Nepal nach hunderten von Stufen auf dem Tempel anzukommen. Umgeben von streunenden Hunden und wilden Affen. Alleine den Weg gefunden zu haben durch das grose, faszinierende Kathmandu. Alles sonnige von Claudi
Antworten
Fraeulein Wunderbar
November 4, 2018
Ein besonderer Sonnenmoment war wohl die herrliche Wanderung im Herbst mit meiner Freundin und beiden Kindern in unseren Kraxn ❤
Antworten
Sabine Kaiser
November 5, 2018
Ich würde die Zutaten zusammen mit dem Entdeckelungswachs meiner Bienen zur Lippenpflege verarbeiten. das ist ein seht schönes Rezept dafür! Mein schönster Sonnenmoment war im Urlaub im Oktober auf Mallorca, milde Sonnenstrahlen und blaues Wasser in allen Tönen. Liebe Grüße Sabine
Antworten
melanie
November 5, 2018
Hallo Swetlana, deine Bilder und euer Garten sind so wundervoll. Gerne würde ich es mir mit unseren Kindern an einem kalten Herbsttag mit einer guten Tasse Tee und einem Buch auf der Couch gemütlich machen. Mein liebster Sonnenmoment war in diesem Jahr ein unvergessliches Erlebnis meiner Tochter bei unserem 2 Familienurlaub seit 8 Jahren. Wir waren an der Ostsee am Stand und eine Mäwe hat tatsächlich unserer Tochter das halbe Eis am Stiel stibitzt. Wir mussten so lachen und unsere Tochter nach einem kleinen "Schock" auch … :-)
Antworten
November 5, 2018
Ich liebe den Duft von weleda-Granatapfel in allen Varianten, als Öl und als Creme. Daher würde ich mir damit unzählige Wohlfühl- und Duftmomente herbeizaubern. Meine vielen Sonnenmomente fanden dieses Jahr wirklich in unserem Garten statt. Das erste Jahr, in dem wirklich gepflanzt und gewerkelt habe, mit Gemüse, Tomaten, Erdbeeren, aber auch mit viiiieeel Lavendel. Sensationell. Danke für deine Verlosung. LG Nora
Antworten
Ines
November 5, 2018
Vielen Dank für die Inspirationen! Ich möchte gerne den Lippenbalsam mit meiner Tochter herstellen und ausprobieren. Wir sind gerade auf der Suche nach einem natürlichen Lippenbalsam, der ihre trockenen Lippen gut pflegt. Die schönsten Sonnenmomente in 2018? Wir konnten soviel Zeit im Garten verbringen wie nie zuvor. Viele Grüße Ines
Antworten
Brigitte
November 7, 2018
Meine schönsten Sonnenmomente hatte ich dieses Jahr mit unserer 1-jährigen Tochter. Mit ihrer Neugier, Offenheit und Fröhlichkeit steckt sie mich oft an und so erkunden wir täglich die Welt zusammen. Da ich zur Zeit versuche, weniger Müll zu verursachen und in diesem Zuge auch Kosmetik selbst herzustellen, würde ich mit dem Set gleich versuchen, das Lippenbalsam nachzumachen.
Antworten
Hanni
November 8, 2018
Eine wunderbare, sonnige Herbstwanderung in den Allgäuer Bergen Ende Oktober- eigentlich schon Zeit für Eis und Schnee
Antworten
Alex
November 11, 2018
Lange ausgedehnte Spaziergänge die nie enden wollten! Das Öl für die Beine, die Schalen als Deko und für Schmuck, den Tee zum trinken. Wünsche ein schönes Wochenende!
Antworten
Tanja
November 11, 2018
Für mich gab es dieses Jahr sehr viele Sonnenmomente. Ein ganz besonderer war es aber, zusammen mit meinem Mann zum ersten Mal im großen Garten unseres neu gekauften Häuschens zu stehen und zu beobachten, wie die Sonne über die sanften Hügel im Hintergrund scheint und unseren Garten mit den zahlreichen alten Obstbäumen in wunderschönes Licht taucht. Mit dem Gewinn würde ich mich auch einmal an eines deiner tollen Rezepte setzen.
Antworten