Dieses wunderbare Jahr neigt sich allmählich dem Ende, doch auch, wenn in vielen Gärten das meiste Obst und Gemüse abgeerntet, verarbeitet oder eingelagert ist und somit nicht mehr all zu viel zu tun ist, gibt es Gartenaufgaben zum Jahresende die dafür sorgen, dass der Garten und Balkon auch im nächsten Jahr wieder viel Freude bereitet.

November ist noch Erntezeit

Zur Ernte gehören im November u.a.:

Gemüse und Kräuter

  • Feldsalat
  • Grünkohl
  • Lauch
  • Rosenkohl
  • Schwarzwurzel
  • Wirsing
  • Rote Beete
  • Salbei
  • Thymian

Weiterhin Ernte in milden Wintern, im Frühbeet, unter Folie

  • Asia-Salate
  • Endivien
  • Rucola
  • Sellerie
  • Spinat
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Mangold
  • Pak Choi
  • Radicchio
  • Pastinaken (am besten nach dem ersten Frost)

 

GARTEN- UND BALKONAUFGABEN IM NOVEMBER

  • Den Garten im Herbst für den Winter vorbereiten. 
  • Lorbeer und Rosmarin vertragen keinen starken Frost. Am besten Überwintern sie an einem hellen und kühlen Raum.
  • Minze und Schnittlauch können gut ins Haus geholt werden, wenn sie etwa drei Wochen Frost abbekommen haben.
  • Sobald sich das Gewächshaus und/oder Frühbeet etwas leert, kann es mit etwas warmem Wasser und Spülmittel gereinigt werden.
  • Laub könnt Ihr nun aufsammeln, kompostieren oder als Schutz vor Frost, auf euren Beeten aufbringen.
  • Nach stürmischen Tagen können besonders dicke Äste  für die nächsten Winter im Holzschuppen einlagert werden.
  • Bei einem Waldspaziergang könnt Ihr alles für einen wunderbaren Türkranz sammeln.
  • Der Herbst ist übrigens auch eine wundervolle Zeit, um das Saatgut zu sichten und bis zum Frühling entsprechend aufzubewahren.
  • Frostempfindliche Kübelpflanzen sollten vor dem ersten starken Frost eingeräumt werden. Das sind alle Kübelpflanzen, die nicht winterhart sind. Dazu zählen u.a. Hibiskus, Bougainvillea oder Oleander.
  • Eure Balkonkästen könnt Ihr noch mit geeigneten Pflanzen für den Herbst und Winter bepflanzen. Wie wäre es da mit Winterheide, winterharten Geranien oder winterhartem Eukalyptus?
  • Nun ist auch wieder etwas mehr Zeit, um die Gartengeräte zu pflegen. Denn Geräte, die mit noch anhaftendem Erdklumpen einige Monate im Schuppen stehen rosten sehr schnell.

Jetzt säen und pflanzen

Während im November im Gemüsegarten nur noch geerntet wird, kann die heimische Fensterbank dazu genutzt werden, um sich dem „Kräuter-Indoorgardening“ hinzugeben. Welche Kräuter sich für die Anzucht im Haus im Herbst und Winter am besten eigenen und wie ich mir ein „Ganzjahres-Kräuterregal“ gebaut habe, zeige ich euch im Laufe des Monats. Kommt also regelmäßig vorbei. Ich freu mich drauf.

Leave A

Comment